Ausbildung
Unser Ausbildungssystem

Die Ausbildung

Bei der Piaffe unter dem Reiter benötigt die 8jährige Partbred-Stute Buena noch etwas Hilfe von unten.

Wenn man sich auf die Lehren der alten Meister aus Portugal, Spanien, Frankreich und Deutschland rückbesinnt, so ging es ihnen darum, Pferde auszubilden, die mit feinen Hilfen leicht zu versammeln waren.

Wesentliches Merkmal niveauvollen klassischen Reitens ist daher die psychische und physische Losgelassenheit des Pferdes, das in korrektem Gleichgewicht bei unsichtbarer Hilfengebung - auch in Lektionen von höchstem Anspruch – beim Betrachter den Eindruck von absoluter Leichtigkeit erweckt.

Dieses Ausbildungssystem und diese Reitweise haben mich während meiner mehr als 30jährigen Tätigkeit als Ausbilder fasziniert und überzeugt.
Die Ausbildung eines Reitpferdes lässt sich an drei Hauptkriterien festmachen:„Losgelassen, über den Rücken, im Gleichgewicht“ - unabhängig von Rasse oder Reitweise. Auf diesem Fundament lässt sich alles Weitere aufbauen.

Die akademische Reiterei ist nicht zwingend an Barockpferderassen  gebunden und somit ein Ausbildungssystem, das auf jedes Pferd im Rahmen seiner natürlichen Möglichkeiten angewendet werden kann.

Im Mittelpunkt unserer Ausbildung steht daher die systematische Gymnastisierung des Pferdes mit dem Ziel, ein losgelassenes und im absoluten Gleichgewicht gehendes Pferd zu erhalten.